Was erwartet dich bei einer Konzepteinweisung?

Erlebe eine spannende Entwicklungsreise als erfahrene:r Kursleiter:in. Unsere Konzepteinweisung bietet fachliche Qualifikation und die Chance, mit erfahrenen Schulungsleitern zu arbeiten. Praktische Einblicke in die Kursdurchführung und regelmäßiger Austausch sind inklusive.

Entdecke die praktischen Aspekte unserer Kurskonzepte, lerne, theoretisches Wissen lebendig zu vermitteln, und erfahre, wie wir 80%–95% der Teilnehmer für regelmäßige Bewegung begeistern.

Unsere Schulungen sind auf das Wesentliche fokussiert, dauern 3-4 Stunden, und nach Abschluss erhältst du eine ZPP-zertifizierte Urkunde.

Unser Service, Datenschutz und Beratung stehen an erster Stelle. Du erhältst alle benötigten Unterlagen direkt für den Download bei der ZPP und kannst uns auch außerhalb der Einweisung jederzeit mit Fragen kontaktieren. Wir halten uns ständig über aktuelle Änderungen im Bereich §20 Kurse und BGF auf dem Laufenden, um ein aktuelles Angebot zu garantieren. Erhalte von uns einen klaren Ablaufplan für einen reibungslosen Start.

Du benötigst für die Nutzung unserer Kurskonzepte einen Kursleiteraccount bei der ZPP mit anerkannten Kompetenzen.

Diese teilen sich in die Handlungsfelder “Förderung von Bewegung” und “Förderung von Entspannung”.

Das Handlungsfeld “Förderung von Bewegung” wird darüber hinaus noch mal in die Präventionsprinzipien 1 & 2 unterteilt.

Präventionsprinzip 1 beinhaltet Angebote zur allgemeinem Bewegungsförderung und Präventionsprinzip 2 die Reduzierung spezifischer Gesundheitsrisiken (z.B. Rücken, Herz-Kreislauf, etc.).

Achtung: Für Konzepte, die eine weitere Fachkompetenz (bei der ZPP “Verfahren” genannt) benötigen, musst du die Anerkennung hierfür besitzen.

Beispiele hierfür sind:

  • Pilates
  • Rückenschule
  • Beckenbodentraining
  • Nordic Walking

Du kannst in unserem Shop einfach nach Kursen filtern, die ohne Zusatzqualifikationen durchführbar sind.

Entwicklungsreise für erfahrene Kursleiter:innen:

  • Weiterentwicklung: Spannende Zeit für persönliche Weiterentwicklung
  • Motivations-Experte werden: Maximiere den Erfolg der Kurse durch Expertise in der Motivation
  • Fachlicher Austausch: Profitiere von mehrjähriger Erfahrung und Austausch zwischen Teilnehmern
  • Praktische Hintergründe: Lerne die praktischen und theoretischen Hintergründe von Präventionskursen kennen
  • Fesselnde Wissensvermittlung: Erfahre, wie du theoretisches Wissen fesselnd und kundennah vermittelst
  • Lebendige Vermittlung: Verstehe die Gestaltung der Vermittlung von Handlungs- & Effektwissen auf lebendige Weise
  • Begeisternde Sprache: Begeistere mit geradliniger, spaßiger und positiver Sprache für mehr Bewegung.
  1. Schulungen auswählen und buchen
  2. Schulung besuchen
  3. Schulungsbestätigung von uns erhalten
  4. Schulungsbestätigung bei der ZPP hochladen
  5. Kurs bei der ZPP anlegen und zertifizieren lassen
  6. Loslegen!

Du erhältst nach der Schulung von uns eine Schulungsbestätigung für die von dir gebuchten und besuchten Konzeptschulungen.

Diese lädst du anschließend in deinem ZPP Account unter dem Bereich Qualifikationen hoch.

Nun kannst du oder dein Auftraggeber / Arbeitgeber die entsprechenden Kurse zur Zertifizierung bei der ZPP einreichen. Da wir das Konzept bereits bei der ZPP zertifiziert haben, prüft die ZPP nur, ob du die Schulung in das entspreche Konzept besitzt. So kommst du innerhalb von wenigen Wochen zu dem zertifizierten Kurs.

Dein Kurs ist nach der Prüfung bei der ZPP für mindestens 3 Jahre zertifiziert.

Wir empfehlen dir, dich 6 Monate vor Ablauf der Zertifizierung bei uns zu melden, damit du keine Schwierigkeiten bekommst