Schulung in ein Folgekonzept

Ihr Konzeptzeitraum läuft ab und die Rezertifizierung steht an?

 

Nach drei Jahren werden alle Kurskonzepte durch die ZPP neu geprüft. 

Wird ein Kurskonzept 1:1 rezeritifiziert, dann können Sie sich mit Ihrer bisherigen Urkunden kostenfrei für weitere drei Jahre rezertifizieren.

 

Müssen wir ein Konzept nach den die aktuellen Vorgaben überarbeiten, entsteht ein neues Kurskonzept.

Dadurch wird die Einschulung in das Folgekonzept von der ZPP gefordert.

Mit der Einschulung erhalten Sie eine zusätzlich Urkunde, die "nachträglichen Programmeinweisung".  Natürlich bieten wir Ihnen auch hier wieder den schnellsten und sichersten Weg!

 

Die Einschulung in das neue Konzept erfolgt in schriftlicher Form per Mail ohne abschließende Prüfung.

Sie benötigen hierfür nur wenige Minuten.

 

Nach der Rechnungsbegleichung erhalten Sie direkt die Urkunde, sowie die neuen Stundenverlaufspläne und Teilnehmerunterlagen.

 

Neben der Urkunde erhalten Sie natürlich wieder den neuen Stundenverlaufsplan, sowie das neue Teilnehmerhandout.

 

Für die Einchulung in das Folgekonzept senden Sie uns folgend eine E-Mail mit den Angaben zu

  • Name Kursleiter
  • Kurstitel (exakt)
  • Datum Ersteinweisung (auf der Urkunde zu finden)
  • Rechnungsanschrift

Die Schulungskosten in das Folgekonzept liegen lediglich bei 157,- Euro netto.

     

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.