Anpassungslehrgang

Anpassungslehrgang für PhysiotherapeutenInnen aus Drittstaaten

Diese Weiterbildung dient der Anerkennung der physiotherapeutischen Ausbildung für Fachkräfte aus Drittstaaten

  • Präsenz

    Fachpraktische Lernphasen an einer Physiotherapieschule

  • Präsenz

    Betriebliche Lernphase in einer physiotherapeutischen Einrichtung

  • Online

    Erweiterte Fachtheorie & Organisation im dt. Gesundheitswesen

  • Abschluss

    Anerkennung der im Ausland erworbenen Ausbildung und Integration in das dt. Gesundheitswesen

Anpassungslehrgang für Physiotherapeuten bei der GEBE GmbH in Kooperation mit der PGS Medau gGmbH

Werden Sie Physiotherapeut in Deutschland mit unserem AZAV-zertifizierten Anpassungslehrgang!

Sind Sie eine Fachkraft aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder einem Drittstaat und möchten in Deutschland als Physiotherapeut arbeiten?

Unser speziell konzipierter Anpassungslehrgang bietet Ihnen die perfekte Lösung!

Unser Ziel:

Wir möchten Ihnen helfen, die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „Physiotherapeut“ in Deutschland zu erhalten.

Unser Lehrgang bietet Ihnen die nötige fachliche und sprachliche Kompetenz, um erfolgreich in Ihrem Berufsfeld durchzustarten.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • AZAV-zertifiziert: Unser Anpassungslehrgang entspricht den höchsten Qualitätsstandards und ist von der Agentur für Arbeit anerkannt.
  • Praxisnah und flexibel: Der Lehrgang umfasst eine 6-monatige Dauer, die sich in eine fachpraktische Lernphase im Betrieb, fachtheoretische Live-Online-Einheiten (durchschnittlich 3 Unterrichtseinheiten pro Woche) und 4 Präsenztage unterteilt.
  • Wissensauffrischung und -anpassung: Bereits vorhandenes Wissen wird aufgefrischt und an den aktuellen deutschen Standard angepasst. Zudem werden eventuelle Wissensdefizite gezielt ausgeglichen.
  • Fachsprache Deutsch: Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer Fachsprache im Deutschen, damit Sie sicher und kompetent in Ihrem Beruf kommunizieren können.

Warum GEBE GmbH und PGS Medau gGmbH?

Unsere Kooperation vereint langjährige Erfahrung und Expertise im Bereich der Weiterbildung und beruflichen Anpassung. Mit unserem bewährten Konzept und engagierten Dozenten bieten wir Ihnen die bestmögliche Vorbereitung für Ihre berufliche Zukunft in Deutschland.

Melden Sie sich noch heute für unseren Anpassungslehrgang an und machen Sie den ersten Schritt zu Ihrer Karriere als Physiotherapeut in Deutschland. Profitieren Sie von unserer umfassenden Unterstützung und unserem praxisorientierten Lehrplan.

Zu Beachten bei der Anmeldung zu einer AZAV-Maßnahme

Eine AZAV Zertifizierte Maßnahme kann bis zu 100% gefördert werden. Entstanden Lohnkosten im Zeitraum können bis zu 100% erstattet werden.

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer AZAV-zertifizierten Weiterbildungsmaßnahmen interessieren. Bitte beachten Sie bei Ihrer Anmeldung folgende wichtigen Schritte:

  1. Beratung und Antragstellung: Bevor Sie sich bei uns anmelden, vereinbaren Sie bitte einen Termin bei Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter. Lassen Sie sich beraten und stellen Sie einen Antrag auf einen Bildungsgutschein.
  2. Bildungsgutschein erhalten: Nach erfolgreicher Prüfung und Bewilligung erhalten Sie einen Bildungsgutschein, der die Kosten der Maßnahme deckt.
  3. Anmeldeformular ausfüllen: Sobald Sie den Bildungsgutschein haben, füllen Sie unser Anmeldeformular vollständig und korrekt aus. Dieses finden Sie auf unserer Website oder erhalten es auf Anfrage per E-Mail.
  4. Unterlagen einreichen: Reichen Sie das ausgefüllte Anmeldeformular zusammen mit Ihrem Bildungsgutschein und allen erforderlichen Unterlagen (z.B. Lebenslauf, Nachweise über bisherige Qualifikationen) bei uns ein.
  5. Bestätigung abwarten: Nach Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung und alle weiteren Informationen zur Maßnahme.

Bei Fragen oder Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht zu kontaktieren.

Wir freuen uns darauf, Sie bald in einer unserer AZAV-Maßnahmen begrüßen zu dürfen!

Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt und starten Sie Ihre Ausbildung.

Wir Unterstützen Sie bei der Beantragung der Förderung Ihrer Ausbildung bei der AFA.

Ablauf des Anpassungslehrgangs

6 Monate

Der Anpassungslehrgang besteht aus folgenden Lernphasen

  1. Praktische Lernphase gemeinsam mit einer betreuenden Person
  2. Praktischer Einsatz alleine mit Patienten
  3. Wöchentliche Online-Live Sprechstunde „Fachtheorie“, je zwei UE (1,5  Std.) “Pflichtveranstaltung”
  4. 14-tägiger Online-Live Sprechstunde „Organisation & Strukturen im Berufsalltag“, je zwei UE (1,5) “Pflichtveranstaltung”
  5. Fachtheoretische – & fachpraktische Ausbildung (34) in Präsenz – “Pflichtveranstaltung” 
  6. Eigungsbestätigung durch betreuende Person
  7. Abschlussprüfung (ca. 60 Minuten durch ein Fachkremium) – Termine werden zum Ende der Lernphasen bekanntgegeben.

Zur Unterstützung des Lernens wird Sie unser Online Campus durch den Lehrgang führen.

Hier werden Sie alle Lehrinhalte, Zugänge zu den Live Online Events und die Termine finde.

Ihre persönlichen Zugang erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung.

Lehrgangsgebühren

Lehrgangsgebühr

Die Lehrgangsgebühr von 4714,51 EUR zzgl. USt. (entfällt bei Erstattung durch AfA) enthält alle hier dargestellten Inhalte. Eine Prüfungsgebühr ist nur bei Absagen unter 12 Tagen oder Zweitprüfung fällig.

Spesen und Kosten für Anfahrt und Übernachtung sind mit der Gebühr nicht abgedeckt.